Socialized

Ist wohl eines der großen Schlagwörter derzeit! Seit ihr schon socialized? Oder besser gefragt, schon socialized genug? Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht, zumindest wenn es nach Facebook, Google usw. geht.

Manchmal taucht in den Untiefen meiner Selbst die Frage auf, wie viele sozialer Netzwerke das Internet wohl noch verträgt?! Konkurrenz ist ja gut, belebt das Geschäft usw., aber was passt denn nun für einen selbst? Wozu brauch ich das? Es ist eine Entwicklung der Kommunikationskultur, aber darf man auch “Weiterentwicklung” dazu sagen, wenn Menschen lieber hinter ihren Monitoren verschwinden um miteinander zu kommunizieren anstatt sich persönlich zu verabreden oder mal wieder in den Wald spazieren zu  gehen……

Es ist eine relativ neue Form der Sozialisierung, welche die Menschen für sich zu nutzen wissen. Man kann sich heute in der U-Bahn-, genauso wie auf einem Esel in der Pampa reitend, über die aktuellsten News seiner “Freunde” informieren. Man lebt ständig am Puls des Netzwerks, ist begierig darauf immer up to date zu sein. Schon mal daran gedacht das Smartphone einfach daheim zu lassen?

3 Antworten zu “Socialized

  1. Mir sind die ganzen Revolutionen in den Sozialen Netzen leid. Die einzige Revolution die es braucht ist, sich nicht anzumelden und seine Kontakte auf alt hergebrachte Weise zu pflegen.

  2. Finde ich super, dass hier staendig gepostet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s