Das Wort zum Sonntag

Dies ist der erste Artikel einer Reihe sonntäglicher Gedankenergüsse. Ich wollte das Ganze “Wort zum Sonntag” nennen, aber eine kurze Recherche ergab dass dieser Titel bereits von mind. zwei kirchlichen Sendungen verwendet wird, ist also ganz sicher nicht das Richtige für mich und meine Sonntage, es wird also einen neuen Titel geben!

Sonntag ist ein guter Tag um sich berieseln zu lassen – sollte man doch ruhen, am siebenten Tag! Vielleicht vom aktuellen, unheimlich spannenden, fast nervenaufreibenden Formel 1 Grand Prix, in dem Vettel vorne weg fährt, die Entscheidung der WM aber wahrscheinlich doch noch nicht schon vor den letzten fünf Saisonrennen fällt. Ein Punkt zu wenig… Wirklich offen ist das Rennen um Platz zwei, aber gut, wer sieht sich deshalb ein Rennen im Fernsehen an? Oder darf’s einer der Heile- Welt Heimatfilme sein? Wobei schockierend ist dass sich die Hauptfigur in ihren Halbbruder verliebt!

Ich glaube es wird Zeit die Couch gegen frische Luft und Sonnenschein zu tauschen und hinaus in die Natur zu gehen. Sonne tanken kann ja nie schaden, solange der Altweibersommer noch anhält sowieso! So geschehen erfuhr ich nach dem Landlufttanken dass unser Eissalon mit dem Weltbesten Haselnusseis, Tichy, schon nächsten Donnerstag zusperrt! Was für ein Glück heute noch eine ordentliche Portion des himmlisch anmutenden Speiseeises, umhüllt von der wundervoll cremigen Schokosauce genossen zu haben!

P.S.: Demnächst unter neuem Titel!

3 Antworten zu “Das Wort zum Sonntag

  1. das Nachwort zum Vormontag… ? 😉

  2. hat ‚was – just do it! 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s